Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen PASITO und dem Besteller gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Mit der Erteilung seines Auftrags akzeptiert der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen von PASITO.

Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt durch Ihre Bestellung sowie unsere schriftliche Auftragsbestätigung (auch per E-Mail) zustande.

Preise
Alle angegebenen Preise beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer. Für den Versand entstehen zusätzliche Kosten. Versandkosten entnehmen Sie bitte den Lieferbedingungen.

Zahlungsbedingungen und Zahlungsarten
Der Kunde gibt bei Abgabe der Bestellung an, welche der von uns angebotenen Versandvarianten er wünscht. Diese legen die Art der Zahlung fest. In der Regel erfolgt die Zahlung per Überweisung (2% Skonto) im Voraus auf das Geschäftskonto von PASITO oder per Paypal.

Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt ausschließlich per Vorkasse.

Versand innerhalb Deutschlands als Hermes- oder DHL-Paket:
1 bis 2 Paar Schuhe: 0,00 Euro

 Versand innerhalb Europas als Hermes Paket:
1 bis 2 Paar Schuhe: 11,00 Euro

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Ware wird unverzüglich verschickt, sobald der Betrag auf dem Geschäftskonto eingegangen ist.

Artikel
Die Farben der Abbildungen der Produkte können aus technischen Gründen von den Farben des tatsächlichen Artikels abweichen.

Widerrufsrecht laut Fernabgabegesetz
Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Ware, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen und die bestellten Artikel zurück zu senden. Die Frist beginnt mit dem Erhalt dieser Belehrung zum Zeitpunkt der Bestellung, nicht jedoch zuvor. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Der Widerruf muss telefonisch oder schriftlich, per E-Mail, Brief oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 2 Wochen erfolgen an:

PASITO
Astrid Wolman
Lichtensteinweg 1
72555 Metzingen
Tel. 0049/157/844 84 137

Widerrufsfolgen und Rücksendung 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurück zu führen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Das Rückporto für Rücksendungen trägt der Besteller (Kunde). Wir empfehlen einen versicherten Paketversand, der dem Wert der Sendung entspricht.

Haben wir eine Rücksendung wie beschrieben erhalten, erstatten wir den Kaufpreis umgehend auf das selbe Konto zurück.

Gewährleistung
Bitte melden Sie sich bei einem sichtbaren Material-, Herstellungs- oder Transportmangel. Unsere Gewährleistungsfrist für Mängel beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware. Während dieser Frist besteht für Sie die Möglichkeit des kostenlosen Umtauschs oder der kostenlosen Nachbesserung. Bei geringfügigen Mängeln, die kurzfristig behoben werden können, behalten wir uns die Möglichkeit der Nachbesserung vor. Führt dies nicht zur Mängelbeseitigung, haben Sie nach Ihrer Wahl Anspruch auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises. Die Mängelrüge erlischt bei Nachbesserung des gelieferten Artikels durch Dritte ohne unsere Zustimmung.